Zeigt alle 7 Ergebnisse

Katzenspielzeug – Spiel, Spaß und Spannung für kleine und große Stubentiger

Welcher Katzenbesitzer kennt es nicht: von einem Moment auf den anderen fegt die Mieze durch die Wohnung und jagt scheinbar allem hinterher, was irgendwie in Bewegung ist. Das kann ein lustiges Katzenspielzeug sein oder einfach nur ein Faden, eine Feder oder ein Staubflusen. Warum spielen Katzen so gern? Experten vermuten, dass die Vierbeiner so ihre aufgestaute Jagdlust zum Ausdruck bringen. Denn auch Wohnungskatzen, die nie draußen umherstreifen, haben noch den angeborenen Jagdinstinkt. Zwar verbringen Katzen in der freien Wildbahn den Großteil ihres Tages schlafend, eine gewisse Zeit jedoch mit dem Jagen nach Beute. Weil Stubentiger dazu keine Gelegenheit haben, brauchen sie das Spiel. Spielzeug für Katzen kann dies unterstützen.

Katzenspielzeug – Beschäftigung und Bewegung statt Langeweile und Trägheit

Samtpfoten, die nicht ins Freie dürfen, brauchen Beschäftigungs- und Bewegungsmöglichkeiten im Haus. Bewegung ist wichtig und trägt dazu bei, dass dein Liebling fit und gesund bleibt. Außerdem neigen gelangweilte Katzen dazu, Dinge zu zerstören. Sie zerkratzen Möbel oder zerreißen Tapeten und Vorhänge. Wie wäre es mit einem Agility-Parcours für deinen vierbeinigen Freund? Du wirst staunen, zu was deine Katze imstande ist, wenn sie weiß, dass als Belohnung das Lieblings-Leckerli oder ein Katzensnack winkt. Mit einem speziellen Intelligenz-Spielzeug für Katzen gibst du deiner Mieze die Gelegenheit ihre geistigen Fähigkeiten zu trainieren. Gehirntraining ist auch für Tiere ein spannender Zeitvertreib. Wenn du dir Zeit nimmst und mit deiner Samtpfote spielst, stärkt das eure Bindung.

Spielzeug für Katzen – ein Abenteuerland für Stubentiger

Geht es um die Anschaffung von Katzenspielzeug, stehen Kratzmöbel oder ein Kratzbaum an erster Stelle. Daran können sich die Vierbeiner nach Lust und Laune austoben. Katzen nutzen den Kratzbaum auch um ihre Krallen in Form zu halten. In der Natur haben sie dafür Baumstämme. Spielhäuschen, Katzenhöhle oder Katzentunnel sind ideal für Such-und-Find-Spiele. Manchmal finden die Miezen darin ihren Lieblingsrückzugsort. Viele Samtpfoten jagen mit Begeisterung Plüschmäusen oder Bällen hinterher, andere lieben das Spiel mit einer Katzenangel oder einem Federwedel. Auf diese Weise kann die Mieze ihren Jagdinstinkt voll und ganz ausleben. Zum Training der kognitiven Fähigkeiten ist ein Futterlabyrinth für den Vierbeiner eine aufregende Abwechslung. Als Belohnung solltest du immer Katzenleckerlis oder Katzensnacks zu Hause haben.

Das richtige Spielzeug für jede Mieze

Die Wahl des Katzenspielzeug für deinen Liebling hängt von dessen Alter und Gesundheitszustand ab. Kitten und junge Katzen toben für ihr Leben gern und lieben wilde Spiele. Kleine Bälle, Katzenangel oder Federwedel sind genau das richtige für die kleinen Feger. Ältere Katzen schlafen von Natur aus viel und lassen es beim Spiel lieber langsam angehen. Mit einem Lieblingsspielzeug bekommen sie trotzdem ihr tägliches Bewegungspensum. Manche Katzen spielen gar nicht gerne und du kannst sie nur mit einem Leckerli oder etwas Trockenfutter locken. Bewegungsaktive Katzenrassen wiederum mögen wilde Spiele.

Bei Heimtierdepot das passende Katzenspielzeug finden

Rennen, jagen, toben, tüfteln, kuscheln oder schlafen: in unserem Sortiment findest du alles, was deine Mieze zum Glücklichsein braucht. Neben Kratzbaum oder Katzenhöhle hast du eine große Auswahl an unterschiedlichem Intelligenz- und Bewegungs-Spielzeug sowie Ausstattungszubehör für gemütliche Katzenschlafplätze. Trockenfutter, Nassfutter oder Snacks sorgen für das leibliche Wohlbefinden.

Warenkorb